Dusse i de Natur und mit Tier schaffe, isch das wo ich wott

Macht es dir Freude Tiere zu pflegen? Arbeitest du gerne draussen in und mit der Natur? Erlebst du gerne alle vier Jahreszeiten ganz intensiv? Magst du die Arbeit mit Maschinen und Fahrzeugen? Dann könnte die Ausbildung auf unserem Bauernhof genau das Richtige sein.

Das Arbeiten auf einem Bauernhof ist sehr vielseitig. Du arbeitest in der Natur und hast Freude am Umgang mit Pflanzen und Tieren. Interesse an Maschinen ist ebenfalls gefragt. Im Zentrum stehen die Arbeitsabläufe, die dem Verlauf der Jahreszeiten folgen: Säen und pflanzen, pflegen, ernten und verkaufen.

Du lernst auf dem kleinen, aber modernen Landwirtschaftsbetrieb das Züchten, Füttern und Pflegen von Nutztieren (Schafe, Kühe, Hühner), die Pflege von Obstanlagen, die Bewirtschaftung von Feldern und Wald und die Vermarktung der hofeigenen Produkte. Ab ca. Herbst 2016 gehört auch die Pflege und die Arbeit mit Pferden dazu.

Der richtige Umgang mit der Natur und deren Schutz sind wichtige Themen. Der kompetente Umgang mit Maschinen und Fahrzeugen gehört ebenfalls zum Ausbildungsprogramm.

Wir produzieren einerseits für die Küche der Stiftung Bühl, andererseits verkaufen wir unsere Produkte an Wiederverkäufer in der Region und direkt an Endverbraucherinnen und -verbraucher. Alle unsere Produkte sind im Bühl-Laden in Wädenswil erhältlich.

Du wirst auf alle einfacheren Arbeiten, die auf einem Bauernhof anfallen, vorbereitet. Du erlernst insbesondere die richtige Handhabung der Werkzeuge und Geräte, die in der Fleischwirtschaft und im Obstbau zur Anwendung kommen. Du lernst den richtigen Umgang mit Tieren.

„Die kleinen Lämmer zu pflegen, ist mega süss!“

Lernender der Landwirtschaft

 

„Mit dem Traktor zu fahren ist das Grösste.“

Lernender der Landwirtschaft

 

„Ich bin gerne bei den Tieren und bin froh, draussen arbeiten zu können.“

Lernender der Landwirtschaft

Abschlüsse
Praktiker(in) PrA Landwirtschaft
Agrarpraktiker(in) EBA
Hofmitarbeiter(in) mit kantonaler Anerkennung
Hofmitarbeiter(in) mit Schwerpunkt Pferdepflege

In Zusammenarbeit mit der Hauswirtschaft kann die Ausbildung je nach Interesse, Fähigkeiten und Integrationsabsichten des Lernenden mit Lernmodulen in den Facility Services (Wäscherei, Reinigung, Gästebetreuung) der Stiftung Bühl ergänzt werden. Dies um die Integrationschancen zum Beispiel in einem bäuerlichen Haushalt zu erhöhen.

Ausbildungsziele
(werden individuell an die Ressourcen jedes/jeder Lernenden angepasst)

  • Erwerb und Optimierung von berufsrelevanten Fertigkeiten
  • Festigung und Erweiterung der allgemeinen und fachlichen Kenntnisse
  • Möglichst selbstständige, systematische und produktive Arbeitsweise
  • Festigung der Methoden- und Sozialkompetenzen
  • Erhöhung der Integrationschancen in den ersten Arbeitsmarkt

Ausbildungsschwerpunkte

  • Fütterung und Pflege der Tiere
  • Mithilfe im Obstbau und bei Futterbauarbeiten
  • Kenntnisse der Tiere und der wichtigsten Pflanzen
  • Mithilfe bei der Obst- und Fleischverarbeitung
  • Mithilfe bei Werkstattarbeiten und Weidezäuneerstellung
  • Maschinen- und Gebäudeunterhalt

Arbeitsort
Julius Hauser-Weg 11, 8820 Wädenswil

Arbeitszeiten
8.00 - 11.45 und 13.00 - 17.30 Uhr
1 bis 2 Wochenendeinsätze pro Monat,
welche in der folgenden Woche kompensiert werden.

Anzahl Ausbildungsplätze
4

Kontaktpersonen

Monica Fernández

Bereichsleiterin Integration

zuständig für das Aufnahmeverfahren Berufsbildungen und Supported Education

+41 44 783 18 71 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)

Ruedi Zaugg

Betriebsleitung Bio-Landwirtschaft

044 783 18 40