I de Natur usse und im Team schaffe

Bist du gerne in der Natur und freust dich über schöne Pflanzen und Blumen? Packst du gerne an und bist kräftig? Dann könnte die Ausbildung in unserem Garten- und Landschaftsbau genau das Richtige sein.

Du erbringst zusammen mit den Ausbildnerinnen und Ausbildnern und Mitarbeitenden sowohl für die Stiftung Bühl als auch für Privatkunden Dienstleistungen im Gartenunterhalt und Gartenbau. Die möglichen Aufträge reichen von einfacheren Unterhaltsarbeiten wie rasenmähen, jäten und Sträucher schneiden bis zu anspruchsvollen Gestaltungsarbeiten wie Teichbauten, Spielplätzen, Mauerbau und Gartenneugestaltungen.

Du wirst auf alle Unterhalts- und bautechnischen Arbeiten, die im Rahmen des Gartenbaus und der Umgebungspflege zur Anwendung kommen, vorbereitet. Du erlernst die gängigsten Baum-, Sträucher- und Heckenschnitte, die Rasenpflege sowie die bauliche Umgestaltung von Anlagen und erwirbst Kenntnisse über die in diesem Zusammenhang verbauten Materialien. Du kennst dich auch in den verschiedenen Pflanzenschutzmassnahmen aus. Häufige Einsatzorte sind Privatgärten und öffentliche Grünbereiche.

„Am Abend bin ich oft k.o. Es macht aber Spass!“

Lernender Garten- und Landschaftsbau

 

„Mit Maschinen arbeiten ist richtig cool.“

Lernender Garten- und Landschaftsbau

 

„Einen neu gestalteten Garten zu sehen ist super.“

Lernender Garten- und Landschaftsbau

Abschlüsse
Praktiker(in) PrA Gärtnerei (Garten- und Landschaftsbau)
Gärtner(in) EBA (Garten- und Landschaftsbau)

Ausbildungsziele
(werden individuell an die Ressourcen jedes/jeder Lernenden angepasst)

  • Erwerb und Optimierung von berufsrelevanten Fertigkeiten
  • Festigung und Erweiterung der allgemeinen und fachlichen Kenntnisse
  • Möglichst selbstständige, systematische und produktive Arbeitsweise
  • Festigung der Methoden- und Sozialkompetenzen
  • Erhöhung der Integrationschancen in den ersten Arbeitsmarkt

Ausbildungsschwerpunkte

  • Ausführung einfacher wiederkehrender Arbeiten allein oder im Team
  • Erwerb von Pflanzenkenntnissen
  • Gezielter Einsatz von Werkzeugen, Maschinen und anderen Hilfsmitteln
  • Mitarbeit in Privatgärten, öffentlichen Anlagen sowie institutionellen Einrichtungen wie Altersheime etc.

Arbeitsort
Rötibodenstrasse 10, 8820 Wädenswil

Arbeitszeiten
7.30 -12.00 und 13.00 -17.00 Uhr

Anzahl Ausbildungsplätze
7

Kontaktpersonen

Monica Fernández

Bereichsleiterin Integration

zuständig für das Aufnahmeverfahren Berufsbildungen und Supported Education

+41 44 783 18 71 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)

Gregor Kuehn

Betriebsleiter Garten- und Landschaftsbau

044 783 18 74