En mega abwächsligsriche Job

Bist du körperlich fit und arbeitest zu allen Jahreszeiten auch gerne draussen? Möchtest du Traktor fahren, Rasen mähen? Hantierst du gerne mit Maschinen? Bringst du handwerkliches Geschick mit? Hast du einen guten Orientierungssinn auf einem grossen Gelände? Bist du auch bereit, Routinearbeiten auszuführen?
Dann könnte eine Ausbildung in unserer Hauswartung für dich das Richtige sein!

Du übernimmst zusammen mit den Ausbildnerinnen und Ausbildnern der Hauswartung verschiedenste Arbeiten: Das Instandhalten von Dichtungen, Beschlägen und Scharnieren der Türen und Fenster, die Grundreinigung am Gebäude – auch mit Hochdruck-Reinigungsgeräten – die Wartung von Sanitäranlagen wie Toiletten und Duschen, Elektroinstallationen warten, Wege und Plätze von Schmutz, Laub und Unkraut reinigen. Im Winter befreist du die Wege und Plätze mit speziellen Geräten und Hilfsmitteln von Schnee und Eis und bekämpfst die Eisglätte mit Kies oder Salz.

Kurz, du sorgst für einen einwandfreien Betrieb und Unterhalt der Gebäude und Umgebung der Stiftung Bühl.

„Hier kann ich mein handwerkliches Können zeigen.“

Lernender der Hauswartung

 

„Ich kenne schon fast das ganze Gelände der Stiftung Bühl weil ich an verschiedenen Orten arbeite.“

Lernende der Hauswartung

 

„Die Arbeit ist abwechslungsreich. Am liebsten arbeite ich mit Maschinen.“

Lernender der Hauswartung

Abschlüsse
Praktiker(in) PrA Betriebsunterhalt
Betriebspraktiker(in) EBA

Ausbildungsziele

  • Erwerb und Optimierung von berufsrelevanten Fertigkeiten
  • Festigung und Erweiterung der allgemeinen und fachlichen Kenntnisse
  • Möglichst selbstständige, systematische und produktive Arbeitsweise
  • Festigung der Methoden- und Sozialkompetenzen
  • Erhöhung der Integrationschancen in den ersten Arbeitsmarkt

Ausbildungsschwerpunkte

  • Begleitete oder selbstständige Ausführung von Unterhaltsreinigungen
  • Mithilfe bei Grundreinigungen
  • Fachgerechter Umgang mit Maschinen und Geräten
  • Kontrollgänge und Wartungsarbeiten (Sanitär, Elektro, Brandschutz)
  • Schäden und Mängel an Gebäuden und Aussenanlagen erkennen
  • Grünanlagen fachgerecht pflegen
  • Gängige Umweltschutzvorschriften
  • Korrekte Entsorgung
  • Einhaltung der Vorschriften zur Arbeitssicherheit
  • Traktorenprüfung (falls Eignung vorhanden)

Arbeitsort
Rötibodenstrasse 10, 8820 Wädenswil

Arbeitszeiten
7.45 - 16.25 Uhr (Mo - Do)
7.45 - 16.00 Uhr (Fr)

Anzahl Ausbildungsplätze
4

Kontaktpersonen

Monica Fernández

Bereichsleiterin Integration

zuständig für das Aufnahmeverfahren Berufsbildungen und Supported Education

+41 44 783 18 71 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)

Jutta Studer

Betriebsleiterin Facility Services

044 783 18 78