Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Ihr Interesse an unserer Stiftung und an unseren differenzierten Ausbildungsangeboten geweckt zu haben. Nachfolgend finden Sie Angaben zum Aufnahmeverfahren für die Berufsausbildung.

Wir möchten Sie gerne kennenlernen. Wir haben dafür folgende Schritte vorgesehen:

  • Besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltung
  • und/oder nehmen Sie mit uns telefonischen Kontakt auf oder melden Sie sich online an
  • Individuelles Erstgespräch
  • Zweiwöchige Schnupperzeit (Arbeiten und evtl. Wohnen)
  • Auswertungsgespräch
  • Angebot der Stiftung Bühl für einen Ausbildungsplatz
  • Entscheid des Jugendlichen, der Eltern bzw. des Platzierungsverantwortlichen
  • Sicherstellung der Finanzierung durch die IV
  • Lehrvertrag

Aufnahmekriterien

  • Diagnostizierte leichte geistige Behinderung oder Lernbehinderung
  • IV-Berufsberatung
  • Unterstützung der Massnahme IV-Berufsberatung
  • Gesicherte Finanzierung

Wir bitten Sie zu beachten, dass das ganze Verfahren inkl. Finanzierungszusicherung Zeit braucht. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen (einige Monate vor gewünschtem Lehrbeginn). Sie können sich jedoch auch an uns wenden, wenn Sie kurzfristig eine Ausbildungslösung suchen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Neuaufnahmen / Intake

Hotline für die Vereinbarung von Erstgesprächen bei Interesse an einem unserer Programme.

+41 44 783 17 00

Ihre Kontaktperson

Monica Fernández

Bereichsleiterin Integration

zuständig für das Aufnahmeverfahren Berufsbildungen und Supported Education

+41 44 783 18 71 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)