Neues Entdecken und Erfahren

Das Gleis 2 (ehemals Berufsfindungsjahr BFJ) richtet sich an Jugendliche mit einer geistigen Behinderung, die relativ selbstständig sind und eine nachschulische Perspektive haben für eine berufliche Ausbildung eidg. Berufsattest (EBA ) oder Praktische Ausbildung (PrA nach INSOS) im geschützten Rahmen oder im 1. Arbeitsmarkt.

Das Angebot Gleis 2 bietet Jugendlichen ein intensives 1- bis 2-jähriges Programm mit dem Fokus auf den Berufswahl- und Arbeitstrainingsprozess sowie auf die Lebensvorbereitung. Ziel ist die Erlangung der Ausbildungsreife und eine auf eigene Praxiserfahrungen basierte Berufswahl. Deshalb beinhaltet dieses duale Förderangebot je einen schulisch-heilpädagogischen und betrieblich-arbeitsagogischen Anteil. Ziel des schulischen Unterrichts ist es, die Voraussetzungen für die Absolvierung einer Berufsfachschule auf PrA- oder EBA-Niveau im Rahmen einer Berufslehre zu schaffen. In den verschiedenen Betrieben der Stiftung Bühl wird den Jugendlichen ein erster Einblick in unterschiedliche Arbeits- und Berufsfelder ermöglicht. Wenn die Voraussetzungen gegeben sind, so sind auch Betriebseinsätze im 1. Arbeitsmarkt möglich.

Gemeinsam mit den Jugendlichen werden Zukunftsperspektiven entwickelt, die einen positiven Übergang in die Berufs- und Erwachsenenwelt ermöglichen.

Folgende Zielsetzungen stehen im Mittelpunkt:

  • Stabilisierung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit

  • Förderung eines Selbstbildes als erwachsene, weitgehend eigenständige und starke Persönlichkeit

  • Erwerben/Erweitern sozialer Kompetenzen hinsichtlich Arbeit im Team und des Zusammenlebens

  • Persönliche Zukunftsplanung

  • Entwicklung der Berufswahlkompetenzen und Klärung des beruflichen Werdegangs

  • Entwicklung berufsfeldspezifischer Kompetenzen

  • Vertiefen und Erweitern der Allgemeinbildung

  • Übergang in ein Ausbildungsverhältnis

Neuaufnahmen / Intake

Hotline für die Vereinbarung von Erstgesprächen bei Interesse an einem unserer Programme.

+41 44 783 17 00

Ihre Kontaktpersonen

Martha Steiner

Bereichsleiterin Berufsbildung und Betriebsgruppe Services

+41 44 783 18 92 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)

Patrick Held

Integrationscoach

zuständig für das Aufnahmeverfahren Berufswahl- und Lebensvorbereitung

(Gleis 1+2)

+41 44 783 18 73 (Direkt)
+41 44 783 18 00 (Zentrale)