Um bei uns zur Schule zu gehen...

Unsere Schule steht Schülerinnen und Schülern im Alter von 4 bis 20 Jahren offen, die aufgrund ihrer besonderen Lernbedürfnisse (geistige Behinderung – unterschiedliche Schweregrade von Lernbeeinträchtigungen) dem Unterricht in der Regelschule nicht oder nur mit intensiver Unterstützung folgen können.

Die Zuweisung erfolgt durch die zuständigen Schulbehörden aufgrund einer vom Schulpsychologischen Dienst erfolgten Abklärung und festgelegten Indikation. Die Schulpflege entscheidet über die Art der Sonderschulung und deren Umsetzungsform wie Tagessonderschule, Integrierte Sonderschulung oder Sonderschulheim.

Eltern, Schulpsychologische Dienste und Behörden orientieren wir gerne über unser Aufnahmeverfahren.

Für Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Wädenswil, Richterswil, Schönenberg, Hütten und Hirzel bieten wir jederzeit Plätze in unserer Tagessonderschule an.

Die Schulplätze in Kombination mit Wohnen sowie im Intensiv-Förderungsprogramm IFJ sind beschränkt. Sie stehen auch Schülerinnen und Schülern aus andern Kantonen zur Verfügung.

Freie Plätze

Ihre Kontaktperson

Markus Betschart

Abteilungsleiter Schule + Wohnen

+41 44 783 18 00 (Zentrale)